You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Waranweltforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Steffen V

Moderator

  • "Steffen V" started this thread

Posts: 1,120

Location: Cottbus

Occupation: Betäuber

Thanks: 18

  • Send private message

1

Monday, October 4th 2010, 6:47pm

Eier V. melinus

Hallo,

ich bin ein wenig verwirrt.

Das auf den Bilder habe ich vor 3 Tagen bei den Quitten aus dem Terrarium geholt. Es lag einfach auf dem Boden.

Ursprünglich klebten die Dinger zusammen. Ich habe sie auseinander gemacht und dann mal fotografiert.

Verwirrt bin ich, weil meine V.melinus gerade mal 2 Jahre alt sind (DNZ 07/2008).

Hat das schon mal jemand anderes erlebt? Gibt es Grund zur Sorge ?

Liebe Grüße
Steffen
Steffen V has attached the following files:
  • P1090928.jpg (396.01 kB - 69 times downloaded - latest: Jan 30th 2014, 9:43pm)
  • P1090929.jpg (217.32 kB - 51 times downloaded - latest: Jun 20th 2012, 1:25am)
  • P1090930.jpg (256.21 kB - 59 times downloaded - latest: Jan 30th 2017, 2:30pm)
  • P1090931.jpg (380.64 kB - 43 times downloaded - latest: Dec 1st 2011, 7:56am)


Höri

Master

Posts: 319

Location: im Schwabenländle

Thanks: 42

  • Send private message

2

Monday, October 4th 2010, 6:55pm

Hi Steffen,

das sind resorbierte Eier.
Gut, dass sie gelegt worden sind! :)

Sorge hätte ich keine. Sicherheitshalber könnte man natürlich Röntgen....

Gruß
Thomas

Steffen V

Moderator

  • "Steffen V" started this thread

Posts: 1,120

Location: Cottbus

Occupation: Betäuber

Thanks: 18

  • Send private message

3

Monday, October 4th 2010, 7:16pm

Hi Thomas,

aber mit zwei Jahren ?????? ?( ?( ?( ?( ?(

LG
Steffen


Philipp W.

Moderator

Posts: 921

Location: Langenau/Ulm

Occupation: Techniker Mechatronik

Thanks: 31

  • Send private message

4

Monday, October 4th 2010, 7:21pm

Warum denn nicht?^^
Auffenbergi und gilleni haben bei mir mit 2 Jahren problemlos befruchtet gelegt. Denke das kommt immer drauf an wie groß die Tiere sind (bzw. wie sie aufgezogen wurden, Futter, Haltung allgemein,...).
www.PWarane.com

Posts: 888

Thanks: 96

  • Send private message

5

Monday, October 4th 2010, 7:23pm

Hallo Steffen,
meine Mertensi waren 2,5 Jahre alt als das Weib zum ersten mal gelegt hat also nicht wesentlich älter als Deine Melinus hat vielleicht was mit der Pflege(Futter,Haltungsparameter) zutun wenn die Tiere reifer sind.
Aber mal eine Frage angenommen der Bock hätte das Gelege gefressen sähen die Schalen doch ähnlich aus?! oder
VG
Arne
ok der Philip war schneller
Wer die Musik bestelllt, der zahlt Sie auch !



Steffen V

Moderator

  • "Steffen V" started this thread

Posts: 1,120

Location: Cottbus

Occupation: Betäuber

Thanks: 18

  • Send private message

6

Monday, October 4th 2010, 7:41pm

Hallo,

ich weiß nicht warum, aber ich dachte immer, die brauchen so pi mal Daumen 3 Jahre bis zur Geschlechtsreife. Darum war ich doch sehr überrascht. Damit habe ich einfach noch nicht gerechnet.
Paarungen waren aber nicht zu beobachten.

@Arne
Das Männchen hat sie sicher nicht angerührt. Die waren zusammen geklebt und sahen auf wie eine Wurst. Erst als ich sie herausgenommen habe, fielen sie auseinander und ich erkannte, dass das Eier sind.


Also ich finde die drei schon ganz schön proper. Allerdings haben sie die Ein-Meter-Marke noch nicht geknackt. Das Männchen kommt ganz nah ran, die Weiber habe noch 10-15cm.

Liebe Grüße
Steffen


Posts: 888

Thanks: 96

  • Send private message

7

Monday, October 4th 2010, 7:56pm

Hallo,
war auch nur weiter gesponnen mit dem fressen.
Mein Weib hatte beim ersten Gelege 87cm und der Bock war 105cm
VG
Arne
Wer die Musik bestelllt, der zahlt Sie auch !



david328

Wohnt hier

Posts: 2,619

Location: Hamm

Occupation: Maler

Thanks: 121

  • Send private message

8

Monday, October 4th 2010, 8:10pm

Steffen klar ist das möglich! JEin Horni Nz von mir hat im Alter von 15-16 mon. befruchtetes Gelege gelegt, wovon alle Jungtiere geschlüpft sind. Die Geschlechtsreife ist hauptsächlich von der Futtergabe bzw. Grösse abhängig.
Ich halte:
Varanus salvadorii
varanus g. griseus
Varanus flavirufus
Varanus acanthurus

Steffen V

Moderator

  • "Steffen V" started this thread

Posts: 1,120

Location: Cottbus

Occupation: Betäuber

Thanks: 18

  • Send private message

9

Monday, October 4th 2010, 8:12pm

Danke für eure Antworten.

Hab ich mal wieder was gelernt. :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Liebe Grüße
Steffen


Herman

Master

Posts: 330

Thanks: 5

  • Send private message

10

Monday, November 29th 2010, 5:02pm

Hallo Steffen ich bin froh fur sie das die eiern aus das tier gekommen sind ! glückig keine gelege not :hail:

wen die verklebt sind ist das schwierig fur das tier die normal draus zu bekommen

gr H

Similar threads